lesenswert!

„Unterwegs auf vielen Straßen“. Buchvorstellung und Gespräch mit Georg Stefan Troller

Am Mittwoch, den 8. Februar 2017, kommt der bekannte Journalist und Filmemacher nach Osnabrück. Um 19.00 Uhr wird er im Gemeindehaus der ev.-reformierten Kirche Osnabrück (Bergkirche), Bergstr. 16. über „Erlebtes und Erinnertes“ berichten.

Neuigkeiten

Zwei Hinweise, die in Zusammenhang mit unserem LITTERA-Programm stehen, seien angezeigt:

Zum Einen ist die Veranstaltung mit Christoph Ransmayr am 30. Januar 2017 ausverkauft. Wir bitten deshalb alle Vormerker, ihre Eintrittskarten in der Buchhandlung bald abzuholen oder die Reservierung aufzuheben, um möglichen Nachrückern gegebenenfalls den Besuch der Lesung zu ermöglichen.

Feiern Sie ruhig oder laut

Das Jahr 2016 ist fast zu Ende. Für die Buchhandlung zur Heide war es wieder ein besonderes Jahr durch die erneute Auszeichnung mit dem Deutschen Buchhandlungspreis und viele persönliche Begegnungen. Ohne Sie, unsere Kundinnen und Kunden, wäre unsere Buchhandlung nicht das, was sie ist.

Die Adventszeit ist da...

Der dritte Advent ist vorüber. Ihr Team der Buchhandlung zur Heide hofft, dass Sie bisher eine ruhige Adventszeit gehabt haben und schon weit mit den Weihnachtsvorbereitungen gekommen sind. Trotz des Trubels wollen wir hier im Geschäft versuchen, Ihnen mit Ruhe, Gelassenheit und Vergnügen die Tage bis Heiligabend zu verkürzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und werden uns Zeit für Sie nehmen! Und die selbst gebackenen Plätzchen stehen auch wieder bereit...

„Lass Dich überraschen... Dit is wat we delen“ am 22. Oktober 2016 rund um den Adolf-Reichwein-Platz

nlflandern.jpgDer kurzweilige Nachmittag rund um Flandern und die Niederlande am Adolf-Reichwein-Platz, organisiert von den Anrainern des heimlichen Lieblingsplatzes der Osnabrücker – mit Literatur, Musik, Käse- und Fischspezialitäten, Gebäck, Getränken, Unterhaltung aller Art, Kinderattraktionen und auswärtigen Gästen. Der Eintritt ist frei!

Saatsministerin Monika Grütters übergibt den Deutschen Buchhandlungspreis 2016

Auf Vorschlag der Jury unter Vorsitz von Iris Radisch zählt die Buchhandlung zur Heide wieder zu den 118 Betrieben, die am 5. Oktober 2016 in Heidelberg mit dem zum zweiten Mal vergebenen „Deutschen Buchhandlungspreis“ ausgezeichnet wurden - als eine von nur sechs Buchhandlungen in Niedersachsen. Wie im Vorjahr erhielt die Buchhandlung neben der Verleihung der Urkunde als „Ausgezeichnetem Ort der Kultur 2016“ eine Prämie von € 7.000 zur Unterstützung ihrer Arbeit.

„Blind-Date-Lesung“ 2016?

Buchhandlungen können ihre Kunden mit exklusiven Lesungen überraschen: Der „Börsenverein des Deutschen Buchhandels“, die Standesorganisation der Buchhandlungen, verlost sieben Blind-Date-Lesungen mit je einer Autorin oder einem Autor der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2016. Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt. Erst unmittelbar vor Lesungsbeginn erfährt dann das Publikum, wer zu ihnen kommt.

Seiten

Buchhandlung zur Heide e.K. RSS abonnieren